2020 - ein merkwürdiges Jahr

 

Dieses Jahr  war gewöhnungsbedürftig. Hat es noch einigermaßen begonnen, entwickelte es sich zu einem Jahr mit nur wenigen Höhepunkten. Alle Planungen von Veranstaltungen wurde über den Haufen geworfen. Mit viel Engagement von Veranstaltern konnten im Rahmen der engen Vorgaben wenigstens einige wenige Treffen durchgeführt werden. Dafür vielen Dank.

 

Auch in der Firma wurde es etwas ruhiger. Das Projekt Ausstellungsanhänger ruhte erst einmal. Wir werden es bei Bedarf wieder aufleben lassen.

 

Unser Pulverlieferant Prismatic Powders war aber fleißig. Mehrere neue Pulversorten wurden gebracht und haben eine gute Resonanz bei unseren Kunden gefunden.

 

 

 

 

Da in diesem Jahr mehr Zeit war für Dinge, welche vielleicht schon lange erledigt sein sollten, haben wir spürbar mehr Teile für Mopeds und Motorräder instandgesetzt. Aus diesem Grund haben wir uns mal um Pulver bemüht, welche die Orginalfarben 1 zu 1 wiedergeben, aber eben als Pulverbeschichtung.

 

 

 

 

Auch für uns gab es  einen ganz speziellen Höhepunkt, welcher für die weitere Entwicklung der Firma substanziell ist.

 

Nach ewig langer Suche ist es gelungen, einen neuen Standort in Coswig zu finden. Da die

Aktion noch nicht abgeschlossen ist, möchte ich jetzt noch nicht näher darauf eingehen. Ich verspreche aber

im neuen Jahr weiter zu berichten.